Abriss – Alles muss raus. #15

Bis 2017 wurde der Treue Gesell immer nur in „Etappen“ restauriert. Beziehungsweise es wurden nur einzelne Teilprojekte begonnen. Doch irgendwann war es an der Zeit: Abriss! Alles raus was keine Miete zahlt. Die Inneneinrichtung, die Wandverkleidung, die Fenster, die Dämmung, der Boden. Sogar die Tanks flogen raus, nachdem der Inhalt in Fässer abgepumpt und die Tanks kleingeschnitten wurden.
Die Bilge im Motorraum und der Vorpiek waren im wesentlich besseren Zustand als die des Mittelschiffs. Die Spanten waren teilweise sehr durch Rost angefressen. Nachdem einmal richtig aufgeräumt und ausgesaugt wurde, ging die Laune wieder hoch. Alles halb so wild.

Ab hier begann dann die zeitaufwändige Planung. Welche und wie viele Tanks wollen wir wieder einbauen? Wie kann der freie Raum möglichst gut genutzt werden? Wie befestigen wir den neuen Boden? Welche Fenster sollen verbaut werden? Wo verlaufen die Kabel, wo die Rohre? Wie wird die Bilge konserviert? Welche Dämmung? Welche Wandverkleiung? Ich könnte ewig so weiter machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.